eiersalat

Eiersalat nach Björn Moschinski

Für 4-6 Personen
Zutaten:
75g Nudeln
180g Kichererbsen (im Glas)
Salz
1 Msp. Kurkuma
1/2 Bund Schnittlauch
Pfeffer
Schwarzes Salz (Kala Namak)
Essiggurken

Mayonaise (selbst zubereitet):
100ml Sojamilch
1 EL Apfelessig
½ TL Senf
Ca. 150ml neutrales Pflanzenöl
Salz (und Pfeffer)

Mayonaise zubereiten:
Sojamilch, Apfelessig und Senf im Mixer auf kleiner Stufe verrühren.
Die Sojamilch beginnt nun zu stocken und das Ganze wird ein wenig dickflüssig.
Auf mittler bis hoher Stufe unter Rühren über die Deckelöffnung in einem dünnen, gleichmäßigem Strahl das Öl einfließen lassen und die Masse kurz (ca 10 Sek) auf höchster Stufe mixen.
Mit und Salz (und Pfeffer) abschmecken. Fertig!
Für den Salat die Nudeln weich kochen und kalt abschrecken. Kichererbsen und Kurkuma mit dem Stabmixer fein pürieren. Nudeln ggf. mit dem Stabmixer zerkleinern oder mit der Gabel grob zerdrücken.
Kichererbsenmus, Mayonaise, Schnittlauch und klein geschnittene Essiggurken zu den Nudeln geben. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Gedanke zu „Eiersalat nach Björn Moschinski

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.